c-prints

c-prints
 

titel > in the still of the night <, 2005/06, flakturm im esterházypark, 1060 wien

72 c-prints 12 tableaus á 60 x 60 cm

die arbeit von lawrence weiner wurde zu diesem zeitpunkt am flackturm reinstalliert. lawrence durfte ich in einer außergewöhnlichen freundschaftlichen 

form kennen lernen, wodurch fotoarbeiten 

entstanden sind. erobern von buchstaben und zeichen , 2006 festgehalten. eine neuerliche überarbeitung im jahr 2018 haben das erinnern an eine zeit zwischen 1938/1945 zum 

erlöschen gebracht. die hier vorliegende fotoarbeit soll die wichtigkeit der intension des künstlers lawrence weiner festhalten.

 

c-prints

2013 besuchte ich das viskosewerk lenzing und in diesem rahmen entstanden zwei arbeiten für das palais ephrussi am universitätsring 1010 wien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

malerei der speisen

fundorte - funstücke

meine tafelbilder berufen sich primär auf meine fotographischen fundstücke, die sich der natur und ihrer vorhandenen strukturen bedienen.

wenn man wellen sieht, wenn man böden erkennen möchte, wo pilze ihr wesen treiben, flüsse schlamm ans ufer liefern, dann gibt es momente des ersinnens, das fähigwerden von sichtbarkeiten, die ich in weiterer folge auf die vorhandenen leinwände applizieren möchte.

es interessiert mich natürlich dieser prozess der autonomen anordnung im ablauf der natur. gleichzeitig möchte ich einblick nehmen, was die natur uns bietet, was sie uns zu sagen hat, und wie ich mich an ihr festhalten kann bzw. bereichern kann.

mit der notwendigkeit, die ich durch die natur erhalten habe, ist die eroberung von wäldern, wiesen und bäumen entstanden. 

die böden im wald samt ihrem pilzbestand sind objekte meiner begierde, es sind jene beginnend bei boletus edulis, cantarelli, es sind die birkenpilze wie auch der parablue, weiters der maronenröhrling, der semmelstoppelpilz, die totentrompeten und all die (großvater, vater, mutter), die mir die welt der pilze näher gebracht haben. 

 

 

das schönste ist die vielfältig gemischte pilzsauce, die man mit einer pasta verzehrt.

einer meiner arbeitszyklen ist > cooking < und behandelt die > malerei der speisen <.

auch im kochbereich wird die dehydration deutlich, indem duch hitze, einem lebensmittel das wasser entzogen wird, so wie wir es in der natur erleben.

in meinen weiteren künstlerischen fotozyklen möchte ich aufzeigen, wie wertvoll das element wasser für uns ist und in meiner arbeit wichtigkeit erhält.

    © 2019 m..m p.